Alpenveilchen für den winterlichen Garten

Wir besuchten eine Cyclamen-Gärtnerei in Lingen/Ems

Raum Stuttgart und Umgebung – Liebe Leser/innen, Ihr müsst nicht nach Lingen fahren, nein Renate Brinkers kommt in Eure Landeshauptstadt.
Am 14. -. 16. Oktober zeigt und verkauft sie ihre Schätze in
„der Blumenladen“, Olgastraße 54 siehe auch http://derblumenladen.net, 0711 241666

Das sind 10 Fußminuten von der U-Bahnstation Rathaus. Cyclamentöpfe sind klein, In Korb, Tasche oder sogar Rucksack gepackt – etwas Zeitungspapier mitbringen – kann man sie gut auch ohne Auto transportieren.

Renate Brinkers in einem von vier Cyclamen-Gewächshäusern
.Pflanze und Co Produkte

Renate Brinkers hat in Lingen/Ems, wo sie wohnt, den Beruf Zierpflanzengärtnerin erlernt. Eine Gärtnerei nach altem Schrot und Korn, wo auch Gemüsejungpflanzen angezogen wurden und alles, was für das Blumengeschäft gebraucht wurde. Irgendwann entdeckte Renate blühende Herbstalpenveilchen für den Garten in drei Farben.: Es war Liebe auf den ersten Blick. Nach einigem Gesuche und Einkäufen bei etlichen Staudengärtnereien beschloss sie: Ich mache mich mit Cyclamen selbständig. „Du bist total verrückt“. war der Kommentar des Freundeskreises. Aber zu allem, was aus dem Rahmen fällt, gehört eine Portion Verrücktheit, wenn es erfolgreich sein soll. Renates Unternehmen funktionierte, und inzwischen ist sie sehr bekannt bei allen Cyclamen-Süchtigen, die früher nach England fahren mussten, um Besonderheiten zu finden. Aber hören Sie, was Renate Brinkers selber erzählt:

Viele unterschiedliche Blattmuster: Pure Winterfreude

Die Herbstalpenveilchen = Cyclamen hederifolium beginnen im September, manche Sorten sogar schon im Juli/August mit der Blüte. Die Blütezeit reicht maximal bis in den November. Aber bereits im Oktober treiben die Blätter aus und bleiben bis April. Auch wenn unsere Winter immer schneeärmer werden, um wirklich grün zu sein, braucht es entsprechende Pflanzen. Die Efeublättrigen Alpenveilchen gehören unbedingt dazu. Weil die Blütezeit im Verhältnis zur Verweildauer der Blätter relativ kurz ist, begann Renate Brinkers mit der Sammlung von Blattformen, – Farben und -Mustern. Einen winzigen Teil davon zeigen die Fotos.

Normalerweise duftet Cyclamen hederifolium nicht. aber gleich beim Betreten des Gewächshauses bekam ich den typischen Duft in die Nase. den ich von Cyclamen purpurascens kenne: „Wenn Sie die Pflanze finden, dürfen Sie sie mitnehmen!“ und siehe da, hier ist sie in ihrem Blütenreichtum:

Die typische Farbe vom Efeublättrigen Alpenveilchen, aber ausnahmsweise mit Duft
(

Eine Katalogisierung nach Blattformen und Mustern gibt es zwar nicht, aber wunderschöne Aulesen auf dieser Grundlage. Jedenfalls ziehen alle oben abgebildeten jetzt in unseren Garten ein.

Ein früher Blattaustrieb im Laubkompost im Schaugarten von Pflanze&Co
Eine so dunkle Blüte – hatte ich bisher nicht
Herbstalpenveilchen mit Hosta kombinieren

Cyclamen im Garten kann man fast das ganze Jahr über haben. Allerdings sind nicht alle Arten wirklich winterhart. Man muss es einfach versuchen, in manchen Gärten gedeihen auch Cyclamen mirabilis oder Cyclamen repandum. Sicher winterhart sind Cyclamen coum, Cyclamen purpurascens und Cyclamen hederifolium. Man kann sie an der Knollenform und dem Wurzelansatz unterscheiden. Cyclamen purpurascens soll in früheren Jahrhunderten auch in Deutschland so verbreitet gewesen sein, dass man angeblich die Schweine mit den Knollen gefüttert hat. Hierbei handelt es sich aber wohl um ein ähnliches Märchen wie die berühmte „Spinne in der Yuccapalme“. Ein vor einigen Jahren unternommener Versuch eines englischen Cyclamen-Liebhabers zeigte: Die Schweine zerwühlen das Beet mit den Pflanzen, sie fressen aber nicht die Knollen. Ich habe auch mal wieder mein Giftpflanzenhandbuch von Roth, Daunderer und Kormann zu Rate gezogen. Beim Zimmeralpenveilchen (bzw. der Ausgangspflanze Cyclamen persicum) beschreibt er 8g Knolle als tödlich, bei Cyclamen purpurascens wird keine Zahl genannt. Der Saft verursacht Hautreizungen. Man soll es auch nicht essen, es steht in der Roten Liste.

C. persicum ist die Ausgangspflanze unserer Zimmeralpenveilchen – Foto: Nalagtus, veröffentlicht in wikipedia.org

Natürlich gibt es bei Frau Brinkers auch Vorfrühlingsalpenveilchen = Cyclamen coum. Sie haben aber selten so stark gezeichnete Blätter. Die Blüten sind kleiner und ebenfalls rundlich. Zwei Sorten konnte ich erwerben.

Cyclamen coum `Maurice Dryden´
Cyclamen coum `Silver Edge´

Cyclamen coum hat immer rundliche Laubblätter. Besonders gut gefällt mir die Sorte Silver Edge´. Sie stammt möglicherweise ab von der älteren Sorte `Christmas Tree´, die um das Silber noch einen recht breiten grünen Rand hat. Cyclamen coum sät sich auf unserem kalkhaltigen Boden sehr gut aus, Allerdings bedrängt sie dabei die Mutterpflanze, siedelt sich sogar auf ihr an. Frühes Pikieren ist also nötig. Eine wunderschöne sehr großflächige Frühlingspflanzung bewunderte ich den 1980er und 1990er Jahren im Rüsselsheimer Stadtpark – von den ersten Winterlingen, Schneeglöckchen, Märzenbechern, Krokussen, Narzissen… und dazwischen bunt gemischt immer wieder das kleine Alpenveilchen. Ich hoffe sehr, dass die Pflanzung noch existiert!

Cyclamen coum im eigenen Vorfrühlingsgarten

Wenn Sie jetzt Lust auf Gartenalpenveilchen bekommen haben, dann nichts wie ran an den Katalog und die Homepage https://www.pflanze-und-co.de/, der ich das letzte Foto entnahm:

Es ist eine typische kleine Staudengärtnerei, aber mit vielen Raritäten. (Foto Brinkers)

Falls Sie wie wir persönlich in die Gärtnerei fahren wollen, so ist sie hier zu finden:

Renate Brinkers
Pflanze und Co.
Wietmarscher Str. 8
49811 Lingen

Das Garmin-Navi zeigt die Nummer 8 nicht an. Falls Sie die Nr. 1 eingeben, müssen Sie – von der B70 kommend – noch 1 km weiter fahren. Kommen Sie dagegen von der B213, dann müssen Sie 1km zuvor auf der rechten Seite schon nach der Gärtnerei gucken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.