Hat hier jemand was zu MELDEN?

4 Kübel, im Herbst großzügig mit Kompost aufgefüllt und einige Stauden hinein gepflanzt
– Sonnenbraut, Rittersporn, Natternkopf –
rechts ist ein abgeernteter Wirsing zu sehen, der in den Blattachseln wieder austreibt (Verwendung wie Rapa).
Aufgegangen sind Löffelkraut, Kamille, Büschelnelke und ganz viel Melde in drei Sorten.

Melden kennen ganz viele Leute als Unkraut. Die überall vertretene Ackermelde kommt vorwiegend in Hackfruchtkulturen vor und ist ein Stickstoffanzeiger. Botanisch gesehen ist sie ein Gänsefuß = Chenopodium – und ist eher mit Quinoa verwandt als mit der Gartenmelde.
Gänsefuß , z. B. Chenopodium quinoa, Chenopodium giganteum `Magenta Spreen´
Gartenmelde, Atriplex hortensis:

Die Gartenmelde empfehle ich Garten-Anfängern. Eine leichtere und zugleich erfolgreiche Kultur kann man sich kaum denken. Unsere Vorfahren haben das wohl auch zu schätzen gewusst und dabei etwa 30 Varietäten selektiert. Ich habe drei. eine Einkreuzung konnte ich bisher nicht beobachten. In Deutschland kommen Garten-Melden erst wieder seit etwa 30 Jahren vor, In Polen habe ich sie nördlich von Warschau aber noch in etlichen Gärten gesehen.

Meine drei Varietäten:

meistens noch gelber
wie gehämmert
starke Leuchtkraft

Baumspinat `Magenta Spreen´

Meistens erntet man die Melden zum ersten Mal Ende Mai durch Abschneiden. Man kann aber auch im Laufe des Sommers die einzelnen Blätter pflücken, was natürlich viel mühseliger ist. Das gleiche gilt für den Baumspinat. Alle Zubereitungen wie für Spinat und Mangold sind möglich. Junge Pflanzen eignen sich durchaus als Salat oder zumindest für eine Salatmischung. Dabei sind die gelben am mildesten.
Während Melde zum Herbst nicht mehr schmeckt, kann man den Baumspinat zwischen September und Oktober wie Grünkohl zubereiten.
Die Gartenmelde enthält viel Vitamin C und Provitamin A) , außerdem die Mineralstoffe Kalium, Magnesium, Kalzium Phospo r. Oxalsäure ist nur in kleinsten Mengen enthalten. Saponine, die z.B. für die Bodenerschließende Wirkung von Spinat verantwortlich sind, kommen bei der Melde in den Früchten vor und haben leicht abführende Wirkung.

Normalerweise werden Melde und Baumspinat nicht verpflanzt – wenn doch, dann nur mit reichlich Erdballen – sondern im April in Reihen gesät. Melden und Baumspinat sind Selbst- bzw. Windbestäuber.
Je nach Farbe machen sich die Pflanzen auch recht gut im Blumenbeet. Mir gefällt es gut, wenn man die roten Sorten so pflanzt, dass die Abendsonne dagegen scheint.

Melde und Baumspinat etwa 1,50m hoch
Fruchtstände der Roten Melde

Warum Baumspinat? Chenopodium giganteum kann sehr hoch werden. Meine höchste Pflanze, die sich selber in eine Fuge ausgesät hatte, war 3,40m hoch. Dabei ist der Stängel so stabil, dass sie nie umkippt. meine Freundin verwendet die Stängel im Folgejahr zum Stäben von Blumen.

Die beiden Gattungen gehören zu den Gänsefußgewächsen = Chenopodiaceae. Damit sind sie verwandt mit Spinat, Rote Bete, Mangold und den weniger bekannten Arten wie Guter Heinrich und Erdbeerspinat. Während Spinat im Spätsommer (Herbsternte) oder im Herbst (Frühjahrsernte) gesät und geerntet wird, fällt die Ernte der beiden beschriebenen Pflanzen in die Sommermonate.

Im Hintergrund Tellerkraut
Hier kann schon geschnitten werden

Die Teechrysantheme

Exotischer Genuss aus dem eigenen Garten

Sie blüht erst im Dezember, ist aber echt robust

Was auf dem Foto aussieht wie eine gewöhnliche Margerite, ist in Wirklichkeit eine Tee-Chrysantheme. Kennen Sie Chrysanthemen nur als Wegwerf-Artikel aus Bau- und Lebensmittelmärkten? Es gibt ganz viele schöne Sorten, die im Garten oder Kübel absolut winterhart sind und uns jedes Jahr wieder mit ihren Farben erfreuen, wenn die Gärten scheinbar schon im Winterschlaf liegen. Meine Winterastern haben ihre Hauptblüte ab Anfang November bis Mitte Dezember. Die Tee-Chrysantheme zeigt ihr weißes Strahlen ab Anfang Dezember. Pflanzen Sie sie in einen großen Topf, der leicht in den Hauseingang oder unter ein Terrassendach gestellt werden kann. Zuviel Regen mag diese Pflanze nämlich nicht. Die Winter in ihrer ursprünglichen Heimat Westchina sind eher trocken. Ein vor Regen geschützter Standplatz ergibt auch einen besseren Tee. Dazu werden die weißen Blütenblätter abgezupft und bei 40°C getrocknet. 1 Esslöffel Blätter pro Becher mit kochend heißem, nicht mehr sprudelndem Wasser überbrühen, 5-8 Minuten ziehen lassen und genießen. Der Tee gilt als Fieber senkend und hemmend gegen Entzündungen. Er ist daher vor allem in der Grippezeit und für ältere Menschen zu empfehlen.

Taglilienrezepte

Junge Triebe fertig für diverse Zubereitungen

Bei den Staudenfreunden ist Hemerocallis fulva nicht beliebt. Die Schönheit der Neuheiten und das horstige Wachstum der meisten Sorten sind dagegen begehrt. Aber zwei  Gründe sprechen für die Verfemte. Es gibt Standorte im Garten, z.B. mit starkem Wurzeldruck von Gehölzen, an denen das Ausbreitungsbestreben der gewöhnlichen gelbrote Taglilie sehr wünschenswert sein kann. Bei uns ist das ein trockener Platz am Wasserbecken, wo sich die schilfförmigen Blätter gut einpassen und ein weiterer an einem halbschattigen Hang. An der Sonnenseite wird auch geblüht, die schattige Seite bildet nur Blätter – und kommt damit  den Leberblümchen, die sich dort sehr wohl fühlen, ins Gehege. Anfangs war das durchdringende Roden in dem verwilderten Garten dringend notwendig.  Jetzt nehme ich die Sprossen mit Bedacht weg. Dass man die Blüten essen kann, ist allgemein bekannt. Mir bot eine große Pflanzung an meinem früheren Arbeitsplatz, der gärtnerischen Berufsschule im Frankfurter Palmengarten, die Möglichkeit, Blüten verschiedener Sorten zu probieren. Diese Pflanzung, genau wie das große Iris-Beet daneben, war übrigens von der Frankfurter Gruppe der Gesellschaft der Staudenfreunde angelegt worden und wurde bis zur Rodung auch noch von Mitgliedern der Gruppe gepflegt. Die Iris sind komplett in den Meriangarten umgezogen, den botanischen Garten der Stadt Basel. Was mit den Hemerocallis passierte, weiß ich nicht. Geschmacklich ist Hemerocallis fulva für mich Nr. 1. Doch auch die Jungtriebe sind essbar.

So ein Schmarrn – noch in der Pfanne..,.
…und angerichtet

Mon-Tag-Lilien-Schmarrn
Wie sie uns schmecken, probierten wir  Anfang April aus. Ein paar gehen in den gemischten Salat  auf der Basis des langweiligen  Eisbergsalates, aufgepeppt mit verschiedenen Kräutern von der Wiese.  Der erste Versuch mit gegarten Trieben verlief wie immer aus dem Bauch heraus. Die Sprosse in  Öl 3 Minuten dünsten. Mit wenig Brühe auffüllen. Aus 1 Ei, 1 gehäuften Esslöffel Vollkornmehl , Milch, Salz und Muskatnuss einen Pfannkuchenteig  bereiten. Diesen nach dem Bräunen der Unterseite in Stücke zupfen wie für Kaiserschmarrn, darüber Sonnenblumenkerne streuen und kurz mit rösten.  Dann die geschnittenen Triebe (lieber vorher schneiden, ca. 4cm lang) wieder dazu geben und umrühren, servieren.  Geschmacklich nicht hervorstechend, aber angenehm und bissfest. Taglilien geben ein gutes Gemüse, wenn der Nutzgarten außer Feldsalat noch nicht viel zu bieten hat.

Diens – Tag – Lilien – Rolle
Man nehme pro Person: 5 dicke Triebe, von denen wie bei Lauch die Blattspitzen abgeschnitten werden. Die hellen Stängel werden 5 Minuten in leicht gesalzener Fenchelbrühe gegart und abgetropft. Dann legt man 3 Scheiben Selchfleisch leicht überlappend nebeneinander, darüber 2 Scheiben quer, darauf die Taglilien und wickelt eine Rolle. Die Rolle wird rundum  hellbraun gebraten und mit etwas Käse bestreut als warme Vorspeise serviert.

Mittwoch: Man kann ja auch mal was anderes essen. Um diese Jahreszeit Quiche mit Giersch.
Alternativ: Mitt-Wok-Gemüse mit Taglilien und Giersch

Donners – Tag – Lilien – Gemüse- Grün-Weiß-Rot (mit weißen Bohnen und getrockneten Tomaten)
200g weiße Bohnen über Nacht einweichen, dann mit Gemüsebrühe 45 Minuten kochen, eine Handvoll getrocknete Tomaten hinzugeben und weitere 5 Minuten kochen. 100g  Tagliliensprosse 3 Minuten in Salzwasser blanchieren, in Eiswasser abschrecken und mit der eingekochten Bohnen-Tomaten-Mischung vermengen. Mit Olivenöl und Petersilie anrichten.

In der Pfanne gerührt mit Fleisch
Dazu Frühlingstee für Verliebte

Frei – Tag –Lilien – in der Pfanne gerührt
Taglilien tief ausstechen, Grünes abschneiden, in kleine Stücke schneiden,  1-2 Stunden marinieren in Sojasoße, Öl, Salz und Essig/Wein.  Mit anderen Gemüsen und mit oder ohne Fleisch im Wok rühren. Nusskerne kurz mitrösten. Mit beliebigen Gewürzen abschmecken. Statt Zitronengras, eines der wenigen Lebensmittel, gegen das ich allergisch reagiere, zerreibe ich frische oder getrocknete Zitronenverbene über der Speise.

Sams – Tag – Lilien – Snack – Abend
Aus 200g Mehl, Salz, 1 Päckchen Backpulver und ¼ l Wasser einen Backteig bereiten, der etwa 1 Stunde quellen muss. Bei diesem Rezept aus Vietnam bleibt der Teig mehrere Stunden nach dem Frittieren knusprig.
Dicke Tagliliensprosse, Rosenkohl, Sellerie in mundgerechte Stücke schneiden, 3-5 Minuten in Brühe garen, abtropfen. In obigen Backteig tauchen und frittieren. Auch Topinamburschösslinge und Champignons  sind geeignet, müssen nicht vorgegart werden.

Sonn-Tag – Lilien mit Sauce Hollandaise
Tagliliensprosse tief ausstechen, waschen und in Spargelwasser (Salz, Zucker, Butter, Zitronensaft) 10 Minuten kochen. Mit Schnittlauchkartoffeln und Sauce Hollandaise servieren.