Im Märzen der Bauer…

Frühlingskrokus (Crocus vernus) `Rembrandt´

Im Märzen der Bauer – wenn die großblumigen Krokusse blühen, beginnt die Gartenarbeit
Die Rößlein einspannt – bei schweren Böden sind Pferde besser als Maschinen
Er pflanzt und er schneidet – Die Frühjahrspflanzzeit beginnt,
Die Bäume im Land die Zeit des Baumschnittes endet
Er ackert, er egget – Gründüngung abharken oder einarbeiten, Beete oberflächlich lockern
Er pflüget und sät – erste Saaten: Puffbohnen, Frühmöhren, Zwiebeln stecken, später Palerbsen
Und regt seine Hände – um die Zeit macht das auch viel Spaß
Gar früh und noch spät – Entweder oder. Abends duftet der Garten nach Erde, und die Amseln flöten
Den Rechen, den Spaten – Der Rechen ist wichtig, der Spaten nur zum Einpflanzen
Den nimmt er zur Hand – Das Gerät sollte handlich sein, es gibt auch gute, leichte Damenspaten
Und ebnet die Äcker – die Saatbeete werden bis zu dreimal in drei Richtungen geharkt
Und Wiesen im Land – Rasen mit spitzer Harke bearbeiten, das entfernt Abgestorbenes und lüftet
Auch pflegt er die Bäume – Laub von den Baumscheiben entfernen (Wärme) und Boden lockern
Mit edlerem Reis – Zeit zum Veredeln: für Pfropfung und Chip-Veredlung
Und spart weder Arbeit
Noch Mühe noch Fleiß Chip-Veredlung

Das Samenkorn spricht:

Säst du im Märzen mich zu früh
ists oft vergeb´ne Liebesmüh.

Säst du mich im April,
dann komm ich, wann ich will.

Säst du mich im Mai,
komm ich schnell herbei.

Der Namen gebende März ist die Hochzeit des Märzenbechers, Ihn mag ich auch sehr gerne. Leider wachsen in unserem Garten nur sehr wenige, aber mit ihm muss man mehr Geduld haben als mit den Schneeglöckchen. Hier füge ich nur ein Foto ein.

Gar nicht weit weg wächst diese Verwandte der Amaryllis auf ca 3000m“

Weitere Fotos und texte findet ihr unter: maerzenbecher-bei-homberg-ohm/

Phänologie: Der Erstfrühling beginnt mit der Blüte der Forsythie und des Buschwindröschens.
Weitere Beobachtungen: Austrieb von Rosskastanie, Eberesche, Hänge-Birke, Schlehe und Apfel. Bei Reben beginnt das Bluten.
In der Mitte bis gegen Ende des Erstfrühlings ist die Blattoberfläche sichtbar bei Europäischer Lärche, Rosskastanie, Schwarzerle, Hängebirke und Stachelbeere. Stachelbeere und Rote Johannisbeere beginnen zu blühen.
Wer die Gelegenheit hat, Ackerbaukulturen zu beobachten, sieht im Erstfrühling die Aussaat von Hafer und Zuckerrüben, den Aufgang von Hafer und das Schossen von Raps.

Der Erstfrühling kann sich im Norden und in den Höhenlagen bis Ende April hinziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.