Wildblumen in den Rasen – mit Hilfe der Maulwürfe

Sieht Ihr Rasen so ähnlich aus wie diese Wiese? Super!

Auf dem Weg zur Blumenwiese hatten Sie jetzt schon einen fleißigen Helfer.
Vorgeschichte siehe unter Biebertaler Bilderbogen Wieder Ärger mit Grabowski

Machen Sie folgendermaßen weiter:
Nehmen Sie alle Erde bis auf Rasenniveau ab und verwenden sie diese für Aussaaten im Zimmer oder als Blumentopferde. Die Fläche nun nicht glatt klopfen sondern direkt darauf die Samen streuen. Mit feiner Brause kurz angießen. Oder Sie besorgen sich fertige Wiesenpflanzen. Eine pro Hügelfläche reicht.

Pflanzen für trocken, sonnige Standorte

Echte Schlüsselblume
Kriechender Günsel
Hundsveilchen
Kleiner Wiesenknopf
Wiesenmargerite
Rundblättrige Glockenblume
Gemeine Schafgarbe
Wiesen-Storchschnabel
Wiesensalbei
Tüpfel-Johanniskraut
Moschusmalve
Wiesenflockenblume
Skabiosenflockenblume
Kalk- Aster
Echte Goldrute

Primula veris
Ajuga reptans
Viola canina
Sanguisorba minor
Leucanthemum pratense
Campanula rotundifolia
Achillea millefolium
Geranium pratense
Salvia pratensis
Hypericum perfoliatum
Malva moschata
Centaurea jacea
Centaurea scabiosa
Aster amellus
Solidago virgaurea

gelb, April-Mai
blau, Mai
violett, März – April (Mai)
dunkelrot, Mai – September
weiß, Mai-Juni
blau, Mai – Juli
weiß, Mai – Oktober
blau, Juni-Juli
violett, Mai – Juni
gelb, Juni -Juli
rosa, Juli – September
rosa, ab Mai, +nach Mahd
rosa-violett, Juni – August
violett, September-Oktober
gelb, August bis September

Hohe Schlüsselblume
Kuckuckslichtnelke
Bachnelkenwurz
Wiesenschaumkraut
Sumpfziest
Schlangenknöterich
Märzenbecher
Schachbrettblume
Pfennigkraut
Blutweiderich
Gilbweiderich

Primula elatior
Silene flos-cuculi
Geum rivale
Cardamine pratensis
Stachys palustris
Bistorta officinalis
Leucojum vernum
Frittillaria meleagris
Lysimachia nummularis
Lythrum salicaria
Lysimachia thyrsoides

gelb, März – April
rosa, Mai-Juni
rosa+braun, Mai
blassrosa, April-Mai
dunkelrosa, Juni
rosa, Mai
weiß, März
dumpf-purpur, April-Mai
gelb, kriechend, Mai – Juli
violett, ab Ende Juli-September
gelb, Juli-August, sehr feucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.